Martinimarkt 

Martinimarkt

Markt mit überregionaler Bedeutung

Immer am Samstag vor dem 11. November findet in Görwihl der traditionelle Martinimarkt statt. Der Markt zeichnet sich dadurch aus, dass auf dem Markt auch traditionstypische handgearbeitete Waren angeboten werden. 

Immer mehr hat sich der größte Krämermarkt der Region auch zu einem Treffen ehemaliger Hotzenwäldler entwickelt. Der Markt findet in der Kirchstraße sowie im Bereich von Schule und Halle statt und dauert vom frühen Morgen bis zum Einbruch der Dunkelheit. Traditionsgemäß besteht am Abend auch die Möglichkeit das Tanzbein zu schwingen. 

Ein weiterer Programmpunkt des Marktes ist die jährliche Eröffnung der Görwihler Fasnacht mit Mottoverkündung.