Geo Caching 

Geo Caching

Die Schnitzeljagd des 21. Jahrhunderts

Genau wie bei der Schnitzeljagd ist die Idee dahinter denkbar einfach. Mit Hilfe von GPS-Koordinaten, die im Internet veröffentlicht werden, können Sie einen versteckten Behälter – den Geocache – finden. Weltweit gibt es Menschen, die die Geocaches an den unterschiedlichsten Stellen verstecken. Der Besitzer dieser Behälter trägt anschließend die Koordinaten im Internet ein, damit andere Geocacher danach suchen können. Beim Geocaching entdecken Sie jedoch nicht nur versteckte Behälter, sondern auch historische Orte, verwunschene Plätze, schöne Aussichtspunkte und traumhafte Landschaften.
Aus den Schatzkisten wird üblicherweise etwas herausgenommen und zugleich etwas Neues hineingelegt. Der Inhalt ist meist von geringem Wert, denn beim Geocaching gilt vor allem das Motto „Der Weg ist das Ziel!“.

Der besondere Reiz vom Geocaching entsteht durch die Verbindung von Natur, Technik und Schatzsuche, bei der auch viel Kombinationsgabe und Köpfchen benötigt wird. Geocaching ist ein abwechslungsreiches und spannendes Freizeitvergnügen für jedes Alter. Ob Jung ob Alt – das einzige was Sie brauchen sind ein GPS-Gerät, Zugang zum Internet und gutes Schuhwerk.

Geocaching im Hotzenwald

Auch im Hotzenwald sind viele spannende Caches an wunderschönen Plätzen zu finden. Der erste Schritt ist, sich bei einer der verschiedenen Organisationen anzumelden. Denn nur so kommen Sie an die Cache-Beschreibungen. Die Anmeldungen bei den unterschiedlichen Webseiten sind ganz einfach und in der Regel kostenlos. Die bekanntesten Datenbanken sind u.a. www.geocaching.com und www.opencaching.de.

Nach der Anmeldung stehen die Daten zu den Caches zur Verfügung. Über die Suchfunktionen können die Caches im Hotzenwald gefunden werden. Zu jedem Caches werden stets folgende Informationen aufgeführt:

• Cache-Name mit dazugehöriger GeoCache Nummer
• die Nord- und die Ostkoordinaten für das GPS-Gerät
• wer hat den Cache versteckt
• wann wurde der Cache verstecke
• Größe des Behälters, Schwierigkeitsgrad und Terrain
• Cache-Beschreibung mit Hintergrundinformationen, Erklärungen und Hinweisen
• Log-Einträge anderer Geocacher
Lesen Sie sich vor dem Start der Tour alles sorgfältig durch, denn die Informationen erleichtern die anschließende Suche.
Nun müssen Sie die Koordinaten noch auf Ihr GPS-Gerät laden und dann kann die Suche losgehen.