Barrierefrei urlauben 

Barrierefrei urlauben im Hotzenwald

Der Naturpark Südschwarzwald hat es sich zur Aufgabe gemacht besondere Aktivitäten für einen barriefreien Tourismus zu entwickeln. Die Ruheforscher Region Hotzenwald hat hier bereits starke eigene Impulse gesetzt.

Viel Einrichtungen in der Region sind schon behintertengerecht eingerichtet anderen werden folgen. Welche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für Menschen mit Einschränkung besonders geeignet sind, können Sie im Einzelnen bei den Hotzenwälder Tourist Infos erfragen.

Das Heimatmuseum Hotzenwald in Görwihl und das Energiemuseum in Rickenbach-Hottingen beispielsweise sind absolut rollstuhlgerecht eingerichtet.

Aber auch viele Kirchen und Kapellen im Hotzenwald haben gehindertengerechte Eingänge. Selbst die Wanderwege, wie beispielweise der Murgtalpfad oder der Maisenhardt Erlebnispfad sind so angelegt, dass sie zumindest teilweise auch mit Rollstuhl befahren werden können.

Barrierefrei Wandern auf dem Murgtalpfad|

Barrierefrei Wandern auf dem Murgtalpfad

Der Wanderweg die Murg entlang ist bereits so angelegt, dass er zumindest teilweise auch
mit dem Rollstuhl befahren werden kann.

mehr Informationen
Das Energiemuseum in Hottingen

Das Energiemuseum in Hottingen

Die Wasserkraft spielte im Hotzenwald seit Alters her eine wichtige Rolle. Das Energie-Museum widmet sich im besonderen der historischen Wasserkraftnutzung.

mehr Informationen
Das Heimatmuseum Hotzenwald in Görwihl

Das Heimatmuseum Hotzenwald in Görwihl

Das Heimatmuseum macht einen Rundgang durch die Geschichte und das Leben im Hotzenwald.

mehr Informationen
Pfarrkirche Rickenbach

Pfarrkirche Rickenbach

Die heutige Kirche wurde in den Jahren 1838 bis 1841 gebaut und zuletzt von 1971 bis 1986 umfassend renoviert.

mehr Informationen
Pfarrkirche Herrischried

Pfarrkirche Herrischried

Die im Ortsmittelpunkt stehende Pfarrkirche ist dem heiligen St. Zeno geweiht.


mehr Informationen